Feuerwehr Axberg

Einsatzübung – Brand landwirtschaftliches Objekt in Holzhausen

Am Abend des 12. Juni galt es gemeinsam mit der FF Holzhausen ein Übungsszenario mit dem Alarmierungsstichwort Brand landwirtschaftliches Objekt abzuarbeiten. Kurz nach der Alarmierung rückte die Mannschaft der FF Axberg in den Ortsteil Kranzing nach Holzhausen aus.

Pumpe Axberg wurde beauftragt mit der Erschließung einer Zubringerleitung zu beginnen. Weiters wurde die FF Holzhausen mittels bereitstellen mehrerer Atemschutzträger unterstützt und ein Außenangriff vorgenommen.

Nicht nur die Rettung der sieben vermissten Personen stellten eine große Herausforderung dar. Aufgrund des durchaus knappen Angebots an Löschwasser, musste von einem 500 Meter entfernten angesaugt werden. Gemeinsam konnten jedoch bereits nach relativ kurzer Zeit alle vermissten Personen gerettet werden.

Nach der Übungsnachbesprechung konnten die Kameraden während eines Rundgangs den Betrieb kennenlernen, um im Ernstfall auf örtliche Gegebenheiten gefasst zu sein. Abschließend wurden wir noch auf ein Getränk ins Feuerwehrhaus Holzhausen eingeladen.

Wir möchten uns bei den Kameraden der FF Holzhausen für die hervorragende Zusammenarbeit bedanken. Ebenfalls möchten wir uns bei den Übungsverantwortlichen für diese zwar schweißtreibende, aber hauptsächlich interessante und lehrreiche Übung bedanken.

Weitere Einsatzkräfte:

FF Holzhausen


Text: Sandmair Florian, OFM
Fotos (c): Schönauer Patrick, FF Holzhausen