Feuerwehr Axberg

Höhenretterübung – Rettung aus über 90 Meter hohem Baukran

Zu einer Übung der Superlative brachen am Samstag dem 04. Mai einige Kameraden der Höhenrettergruppe Axberg nach Nettingsdorf auf. Gemeinsam mit der Betriebsfeuerwehr Nettingsdorf wurde ein Baukran mit nicht alltäglicher Größe beübt.

Aufgrund eines großen Bauprojekts der Papierfabrik in Nettingsdorf musste ein über 97 Meter hoher Baukran aufgestellt werden. Da dieser in den nächsten 1,5 bis 2 Jahren auf jener Baustelle seine Arbeit verrichten wird, und mit den bisher vorhandenen Seilen eine Rettung einer Person nicht möglich gewesen wäre, wurden vom Betrieb eigens für dieses Objekt längere Seile angeschafft.

Die Rettung an sich gestaltete sich als Routineakt. Mittels Flaschenzug wurde der Patient aus der Kranführerkabine gehoben und anschließend in der Korbschleiftrage nach unten gelassen.

Wir bedanken uns bei der Betriebsfeuerwehr und dem Betrieb für die Möglichkeit dieses Objekt beüben zu dürfen und werden diese Chance auch in Zukunft sicherlich noch einmal wahrnehmen.

Weitere Einsatzkräfte:


Text: Sandmair Florian, OFM

Fotos, Video (c): Sandmair Florian, OFM